Wir nutzen Camtasia 9 und lizenzieren dies per User. Zukünftig soll die Software für alle Nutzer per Remote Desktop Services (RDS) bereitgestellt werden. Die Nutzer sollen so von allen dienstlichen (bspw. aus Meetingräumen) und privaten Geräten auf die Instanzen zugreifen können. Was ist hier aus Sicht der Lizenzierung zu beachten?

Die generelle Nutzung per RDS wird durch die EULA erlaubt, jedoch darf nur von Geräten im internen Netzwerk auf die Instanzen der Software auf dem Server zugegriffen werden. Dementsprechend ist ein Zugriff von privaten Geräten per RDS nicht erlaubt. Darüber hinaus darf ein Benutzer maximal 2 Geräte mit 1 Lizenz „bestücken“. Ausschließlich von diesen beiden Geräten darf auf die Instanz auf dem Server zugegriffen werden.

Quelle: EULA_TechSmith_Camtasia_en_as is 2017-09-13